Links Inhaltsverzeichnis Facebook Kontakt u. Anfahrt Unser GANZJAHRESPLATZ seit 2023 Startseite

Ehrenamtspreis 2024 geht an Claus Padberg

14.07.2024 weiter lesen!

Junioren B festigen Platz 1 – Herren 40 unterliegen Schwülper

15.05.2017

Am Samstag, 13.05.2017, trafen die Junioren B mit Justus Becker und Linus Ruhnau am Samstag auf die Jungs des TC Wulften. Eindrucksvoll untermauerten die Gandersheimer ihren momentanen guten Lauf und ließen Wulften sowohl in den Einzeln als auch im abschließenden Doppel nicht den Hauch einer Chance. Mit 0:3 im Gepäck traten die Wulftener die Heimreise an.

Auch wenn das Gesamtergebnis bei den Junioren A, die ebenfalls zu Hause in der Regionsliga auf den Hardegser TC trafen, mit 0:6 eine andere Sprache spricht, so waren nahezu alle Partien hart umkämpft und fielen insgesamt äußerst knapp aus – aus Sicht des GTC leider zu Gunsten der Hardegser Jugendlichen. In den Einzeln mussten sich Lukas Barnowski und Justin Kreienkamp jeweils im Matchtiebreak ihren Gegnern beugen, Tom Hendrik Becker und Mick Busch dagegen klar. Ähnliches Bild in den Doppeln, wo die GTC-Teams erneut die Punkte im Matchtiebreak den Gästen überlassen mussten.

Letztes Heimspiel lieferten die Junioren C gegen den TC Bad Grund ab. Sowohl bei Joos Hoppmann als auch bei Nike Spieß waren deutliche Leistungssteigerungen erkennbar, doch reichte es auch an diesem Spieltag nicht zu einem Erfolg. Bad Grund reiste mit einem 3:0 Sieg zurück in den Harz.

Identisches Gesamtergebnis leider auch bei den Juniorinnen B, die als einziges GTC-Team auswärts beim TC Wulften antreten mussten. Die Einzel gingen aus Sicht von Lily Gresing und Celina Lüllemann deutlich an die Gastgeberinnen. Im Doppel keimte Hoffnung auf den ersten Punkt auf, wurde mit 6:7 und 6:7 aus Sicht der jungen Gandesheimerinnen aber leider zerstört.

TC Schwülper zu stark für die Herren 40

Nicht viel besser erging es den Herren 40 in der Bezirksliga am Sonntag zu Hause gegen die nahezu ausnahmslos  in ihren Leistungsklassen höher eingestuften Gegner des TC Schwülper . Obwohl Rainer Rohde einen super Tag erwischte und seinen 5 (!) Klassen höher eingestuften Gegner Hartmut Groß furios in 3 Sätzen niederrang,  konnten es ihm seine Teamkollegen Markus Sander, Philip Barnowski und Jens Tschäpe nicht gleichtun und gaben ihre Einzel ab. In den Doppeln wurde noch einmal alles versucht und besonders in den jeweils ersten Sätzen gaben Barnowski/Sander und Rohde/Tschäpe alles – doch es reichte auch hier nicht und die Männer aus Schwülper sicherten sich mit 5:1 nicht nur den Tagessieg sondern sorgten dadurch auch für ein Abrutschen der H40 auf den siebten und damit letzten Tabellenrang.

Drucken Impressum Nach oben