Links Inhaltsverzeichnis Facebook Kontakt u. Anfahrt Startseite

Jugend trainiert für Olympia

Jugend trainiert für Olympia - Tennisspieler des Roswitha-Gymnasiums schlagen sich achtbar

Mai 2018 - Kürzlich fand der diesjährige Bezirksvorentscheid Tennis in der Wettkampfklasse III statt. Ausgetragen wurde der Wettbewerb auf der Northeimer Tennisanlage am Gesundbrunnen. Nachdem die Mannschaft des Roswitha-Gymnasiums in Folge fehlender Meldungen anderer Schulmannschaften bereits kampflos den Kreisentscheid gewonnen hatte, musste sie direkt zum Bezirksvorentscheid antreten. Gegner waren die Mannschaften des Theodor-Heuss-Gymnasiums aus Göttingen und des Tilman-Riemenschneider-Gymnasiums aus Osterode.
Das erste Duell zwischen dem Roswitha-Gymnasium und dem Tilman-Riemenschneider-Gymnasium konnten die vom Sportlehrer Bastian Kaufmann betreuten Gandersheimer 4:2 für sich entscheiden. Während Felix Barnowski und Justus Becker ungefährdete Siege in ihren Einzeln davontrugen, konnte Mannschaftskapitän Leo Brodtmann gegen seinen starken Gegner trotz guter Leistung nicht bestehen. Für den 3:1 Zwischenstand nach den Einzeln sorgte schließlich Joos Hoppmann, der an Position vier einen Gegner auf Augenhöhe bespielte und im entscheidenden Match Tie Break die größere Nervenstärke bewies. Im Anschluss verloren Leo Brodtmann und Oskar Löning ihr 1er-Doppel knapp in drei Sätzen gegen ihre Kontrahenten. Allerdings holten Justus Becker und Felix Barnowski ihren jeweils zweiten ungefährdeten Sieg zum 4:2 Endstand.
Die auf allen Positionen stark besetzte Mannschaft des Theodor-Heuss-Gymnasiums ließ im Anschluss allerdings keinen Zweifel an ihrer Favoritenrolle aufkommen und besiegte die Mannschaften aus Osterode und Gandersheim deutlich. Somit beendete das Team des Roswitha-Gymnasiums zufrieden den Wettkampf als zweiter Sieger. baa/Foto:Roswitha-Gymnasium


Kreisentscheid 2017 auf GTC-Anlage

Das Team unseres Roswitha-Gymnasiums traf im Rahmen des diesjährigen Kreisentscheids "Jugend traimniert für Olympia" am 05.05.2017 auf das Team des Einbecker Goethe-Gymnasiums. 4 : 2 hieß es am Ende für die Einbecker. Im Einzel siegte der an 3 gesetzte Leo Brodtmann souverän mit 6:3 und 6:2, Felix Barnowski und Linus Ruhnau unterlagen knapp in 3 Sätzen jeweils im Match-Tiebreak und Justus Becker gab sein Einzel in 2 Sätzen mit 2:6 und 4:6 an seinen Kontrahenten ab. In den abschließenden Doppeln setzten sich erneut Leo Brodtmann an der Seite von Justus Becker mit 2:6, 6:1 und 10:4 gegen das Einbecker Doppel durch, während Felix Barnowski und Jurian Wobst ihr Doppel in 2 Sätzen abgaben. Trotzdem ein gelungener Vormittag mit spannenden Ballwechseln. Betreut wurde das Gandersheimer Team - alle Aktiven übrigens im GTC aktiv - von Lehrer Bastian Kaufmann.   

Jugend trainiert für Olympia - Bezirksvorentscheid 2016 in Northeim

Am 19.05.16 fand in Northeim der Bezirksvorentscheid Tennis in der Wettkampfklasse IV der Jungen (Jahrgänge 2003-2006) statt. Auch das Roswitha-Gymnasium ist, wie schon in den letzten drei Jahren, mit einer Mannschaft angetreten. Nachdem die Schüler den Kreisentscheid kampflos für sich entscheiden konnten, mussten sie sich auf Bezirksebene mit der starken Mannschaft des Theodor Heuss Gymnasiums aus Göttingen messen.  

Leider verloren unsere noch kurzfristig ersatzgeschwächten Schüler aus den Jahrgängen 5 und 6, die in ihrer Freizeit bei den Junioren B des Gandersheimer Tennisclubs ihre Punktspiele bestreiten,  gegen die hochkarätig besetzte Mannschaft der Göttinger mit 1:5. Erwähnenswert ist, dass der Gandersheimer Schüler, Leo Brodtmann, in seinem Einzel auf den Sohn des ehemaligen Bürgermeisters der Stadt Bad Ganderheim, Gerhard Ehmen, traf – sich dessen Sohn, Nils Hilbert, jedoch knapp in drei Sätzen geschlagen geben musste. 

Jugend trainiert für Olympia - Gandersheimer Tennisbuben erfolgreich

Am 06.05.15 fand in Northeim der Kreisentscheid Tennis in der Wettkampfklasse IV der Jungen (Jahrgänge 2002-2005) statt. Auch das Roswitha-Gymnasium ist wieder mit einer Mannschaft angetreten und musste sich mit der Mannschaft des Corvinianum-Gymnasiums messen.

Obwohl unsere Gandersheimer nur eines von vier Einzeln gewinnen konnten, blieb es lange Zeit spannend. Bis zur letzten Minute war der Sieg noch in greifbarer Nähe, da sich beide Doppel stark präsentierten und sich jeweils nur knapp und unglücklich geschlagen geben mussten. So verloren die Schüler aus den Jahrgängen 5 und 6 schließlich doch nach hartem Kampf und vielen ausgeglichenen Matches gegen die starke Mannschaft des Corvinianums aus Northeim. Trotz der Niederlage konnte die Mannschaft mit einem guten Gefühl die Heimreise antreten, da es im Vergleich zum erstmaligen Auftreten im JtfO-Wettbewerb vor einem Jahr gelang, eine deutlich stärkere Mannschaft an den Start zu bringen. Dies ist nicht zuletzt der engagierten Jugendförderung des Gandersheimer Tennisclubs zu verdanken.

Beim Turnier vertraten das Roswitha-Gymnasium (von links nach rechts): Justus Becker, Felix Bartels, Jurian Wobst (unten), Felix Barnowski und Ben-Luca Kruse

Drucken Impressum Nach oben