Links Inhaltsverzeichnis Facebook Kontakt u. Anfahrt Projekt GANZJAHRESPLATZ Startseite

Schwarzes Punktspielwochenende für den GTC – Kopp und Tschäpe mit Achtungserfolgen

11.07.2022 Unter keinem guten Stern standen die letzten drei Punktspiele der GTC-Mannschaften am letzten Wochenende vor der Sommerpause. Alle drei Mannschaften mussten sich ihren Gegnern mehr oder weniger deutlich geschlagen geben. Achtungserfolge für ihre Teams erzielten Alexander Kopp bei der Herren 30, die in Sösetal-Förste anzutreten hatten, und Jens Tschäpe bei der Herren 50 in Bad Salzdetfurth. Kopp gewann an eins in drei Sätzen mit 7:5, 4:6 und 10:8.... weiter lesen!

Kalender (c) by schulferien.org

Wetter Bad Gandersheim

Schwarzes Punktspielwochenende für den GTC – Kopp und Tschäpe mit Achtungserfolgen

11.07.2022 Unter keinem guten Stern standen die letzten drei Punktspiele der GTC-Mannschaften am letzten Wochenende vor der Sommerpause. Alle drei Mannschaften mussten sich ihren Gegnern mehr oder weniger deutlich geschlagen geben. Achtungserfolge für ihre Teams erzielten Alexander Kopp bei der Herren 30, die in Sösetal-Förste anzutreten hatten, und Jens Tschäpe bei der Herren 50 in Bad Salzdetfurth. Kopp gewann an eins in drei Sätzen mit 7:5, 4:6 und 10:8. Auch die Teamkollegen Simon Schaffert und Martin Dierstein leisteten heftige Gegenwehr, unterlagen aber ebenso wie Michael Wolf in ihren Einzeln. In den abschließenden Doppeln versuchten die Mannen um Mannschaftsführer Schaffert zumindest noch ein Unentschieden zu retten – doch auch hier war Fortuna nicht auf Seiten des GTC. Kopp/Schaffert verloren knapp, Dierstein/Tschäpe dafür deutlich. Somit hieß es 5:1 für Sösetal-Förste. Somit „übersommern“ die Herren 30 auf Platz 4 in der Tabelle.

Die Herren 50 wiederum mussten im letzten Punktspiel der Saison in Bad Salzdetfurth antreten. Auch hier hieß es am Ende 5:1 für die Gastgeber. Jens Tschäpe an drei wusste mit 6:1 und 6:4 zu gefallen. Philip Barnowski und Frank Brodtmann kämpften – aber leider erfolglos. Barnowski unterlag knapp mit 4:6 und 6:7, Brodtmann noch knapper mit 6:4, 4:6 und 8:10. Chancenlos dagegen Markus Sander an eins. In den abschließenden Doppeln war der Widerstand gebrochen. Beide Doppel gingen deutlich nach Bad Salzdetfurth. Für die H 50 bedeutete das Platz 5 von 6 in ihrer Gruppe.

Die Junioren B empfingen in ihrem letzten Punktspiel der Saison die Vertreter aus Seeburg. Konnten Carlo Dierstein und Jacob Sandvoß in den letzten Punktspielen noch dominieren, ging es dieses Mal leider schief. Mit 0:3 im Gepäck nahm Seeburg die Punkte mit nach Hause. Trotzdem verblieb ein achtbarer 4. Platz für die Junioren B in ihrer Gruppe.

Drucken Impressum Nach oben