Links Inhaltsverzeichnis Facebook Kontakt u. Anfahrt Tennissport trotz "Corona" Startseite

Plätze ab 16. November im Winterschlaf – solange bespielbar wie nie zuvor

16.11.2020 Das „Corona“ auch den Sportbetrieb beeinflusst ist hinreichend bekannt und mit Spannung sahen alle Aktiven den Wintermonaten entgegen. Es kam was kommen musste – ein zweiter Lockdown „light“ wurde verfügt und betraf auch die Aktiven des GTC, die in eine Tennishalle ausweichen wollten, um sich mit Tennis fit zu halten. Auf einmal war nur noch Einzelspiel erlaubt, Duschen und Umkleiden blieben geschlossen und letztendlich öffnete die gebuchte... weiter lesen!

Kalender (c) by schulferien.org

Nach oben

Plätze ab 16. November im Winterschlaf – solange bespielbar wie nie zuvor

16.11.2020 Das „Corona“ auch den Sportbetrieb beeinflusst ist hinreichend bekannt und mit Spannung sahen alle Aktiven den Wintermonaten entgegen. Es kam was kommen musste – ein zweiter Lockdown „light“ wurde verfügt und betraf auch die Aktiven des GTC, die in eine Tennishalle ausweichen wollten, um sich mit Tennis fit zu halten. Auf einmal war nur noch Einzelspiel erlaubt, Duschen und Umkleiden blieben geschlossen und letztendlich öffnete die gebuchte Tennishalle gar nicht mehr. Die Verantwortlichen des GTC reagierten sofort und beschlossen zumindest zwei Plätze der Anlage bis weit in den November hinein bespielbar zu lassen. Der Wettergott – oder besser gesagt der Klimawandel – spielten mit und so frönten etliche Aktive bis zum 15.11.2020 ihrer Leidenschaft und nutzen die Plätze intensiv. Wenngleich Clubhaus, Umkleiden und Duschen auch hier geschlossen bleiben mussten, tat das der Spielfreude an frischer Luft keinen Abbruch – im Gegenteil: Philipp Barnowski und Jens Tschäpe würdigten die rekordverdächtig lange Saison nach ihrem letzten Einzel am zurückliegenden Sonntag mit einem „Daumen hoch“. Doch ab 16. November 2020 ist dann auch hier Schluss – die verbleibenden zwei Plätze werden von Platzmeister Carl Buschhold winterfest gemacht.

Drucken Impressum Nach oben